Öffentliche Auslegung des Planentwurfs für den Managementplan

Managementplan für das FFH-Gebiet 8122-342 »Pfrunger Ried und Seen bei Illmensee« und das Vogelschutzgebiet 8022-401 »Pfrunger und Burgweiler Ried«

Öffentliche Auslegung des Planentwurfs

 

 

Seit Anfang 2016 wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen der Natura 2000-Manage­mentplan (MaP) für das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet FFH-Gebiet 8122-342 »Pfrunger Ried und Seen bei Illmensee« und das Vogelschutzgebiet 8022-401 »Pfrunger und Burgweiler Ried« erarbeitet. Im Managementplan werden die im Gebiet vorhandenen Lebensraumtypen und nach Anhang II der FFH-Richtlinie geschützten Arten dargestellt und bewertet. Auf dieser Grundlage sind im Plan Erhaltungs- und Entwicklungsziele sowie Maßnahmen formuliert. Ein Beirat aus Vertreterinnen und Vertretern der von der Planung berührten Institutionen und Verbände hat im August 2020 den ersten Entwurf diskutiert. Ergebnisse aus dem Beirat sind in den Managementplan eingearbeitet, der jetzt in einem zweiten Entwurf vorliegt.

 

Dieser Entwurf liegt vom 05. Oktober bis 01. November 2020 an folgender Steller öffentlich aus und kann hier von allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu den allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden:

 

Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

der Stiftung Naturschutz Pfrunger-Burgweiler Ried

Riedweg 3, 88271 Wilhelmsdorf

Öffnungszeiten

Di. – Fr. 13:30 – 17:00 Uhr

Sa., So., Feiertag 11:00 – 17:00 Uhr

Zusätzlich ist der Managementplanentwurf ab dem 05. Oktober 2020 im Internet zur Einsicht eingestellt:
https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/map-aktuelle-auslegung oder

www.lubw.de > Themen > Natur und Landschaft > Europäische Naturschutzrichtlinien > Management und Sicherung > MaP Aktuelle Auslegung > Regierungsbezirk Tübingen

Ab Beginn der Auslegung kann bis zum 15. November 2020 eine schriftliche Stellungnahme zum Planentwurf eingereicht werden, gerichtet an:

Regierungspräsidium Tübingen, Referat 56 – Naturschutz und Landschaftspflege,
z. Hd. Hanna Eberlein, Konrad-Adenauer-Str. 20, 72072 Tübingen
Tel.: 07071 / 757 – 5229; E-Mail: hanna.eberlein@rpt.bwl.de

 

Eine öffentliche Bürgersprechstunde muss unter Pandemiebedingungen entfallen. Das Regierungspräsidium bietet auf Anfrage telefonische Einzelgespräche mit Bürgerinnen und Bürgern an.

 

 

Weitere Informationen zu Natura 2000 finden Sie im Internet unter:

www.lubw.de > Themen > Natur und Landschaft > Europäische Naturschutzrichtlinien