Kinder auf dem Riedlehrpfad Ab ins Ried – Auf eigene Faust

Moorforscher-Rucksack

Mit dem Moorforscher-Rucksack sind Familien oder kleinere Gruppen bestens gerüstet, um auf dem Riedlehrpfad auf eigene Faust auf Entdeckungstour zu gehen.
Im Rucksack finden sich ein Aufgabenheft sowie alles, was ein Naturforscher an Ausrüstung so braucht, wie z.B. eine Becherlupe, ein Bestimmungsbuch, Lupe, Pinzette und sogar ein Aquascope. Emy die Sumpfschildkröte führt durch die 12 Stationen mit unterhaltsamen Aufgaben, Rätseln, Spielen und hilfreichen Hinweisen, was es jeweils Besonderes zu entdecken gibt. Etwas Zeit sollte man mitbringen, um die ganze Runde von ca. 2,5 km Länge zu schaffen. Wenn das Rätsel am Ende gelöst ist, könnt Ihr Euch an der Infotheke eine wohlverdiente Überraschung abholen. Der Rucksack kann während der Öffnungszeiten der Ausstellung an der Infotheke ausgeliehen werden.
Für weitere Informationen und bei Fragen kontaktieren Sie uns hier!

Beginn und Ende der Wanderung ist am Naturschutzzentrum in Wilhelmsdorf.
Dauer: ca. 3 Stunden
Zielgruppe: Familien oder kleinere Gruppen
Kosten: 10 EUR (zzgl. Ausleihpfand)

 

Riedlehrpfad

Infotafeln am Riedlehrpfad Pfrunger-Burgweiler Ried

Auf dem Riedlehrpfad können Besucher die Entstehung und die verschiedenen Lebensräume des Moores auf kleinem Raum erleben. Schautafeln zeigen Tiere und Pflanzen des Rieds und machen die Moorentstehung nachvollziehbar. Bänke laden zum Verweilen und zur Naturbeobachtung ein. Der Riedlehrpfad ist in zwei unterschiedlich langen Varianten begehbar und jederzeit zugänglich.

Naturparcours

Naturparcours im Aufbau Naturschutzzentrum WilhelmsdorfAuf dem Naturparcours gegenüber vom Naturschutzzentrum laden Biberburg, Storchennest und Sumpfschildkröte “Emy” Kinder ab etwa 4 Jahren zum bewegungsfreudigen Lernen ein und bieten ein Moorerlebnis in Ergänzung zur Ausstellung des Naturschutzzentrums und zum Riedlehrpfades. Derzeit wird der Naturparcours fertig gestellt.