Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf Eingang Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Herzlich Willkommen im Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf!

Das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf ist eine öffentliche Einrichtung der Gemeinde Wilhelmsdorf, getragen von der Stiftung Naturschutz Pfrunger-Burgweiler Ried, betrieben in enger Kooperation mit dem Stiftungs- und Gründungsmitglied Schwäbischer Heimatbund e. V.

Es ist wichtige Anlaufstelle und Informationszentrum für das Naturschutzgebiet Pfrunger-Burgweiler Ried und der ideale Ausgangspunkt, um die “wilde Moorlandschaft” zu erkunden:

  • Im Neubau befindet sich die interaktive Ausstellung “Moor erleben – mit dem “Moorkäpsele”, das zu einer virtuellen Tauchfahrt in die Tiefen des Rieds einlädt.
  • In der Nachbarschaft des Naturschutzzentrums lockt der gerade neu angelegte Naturparcours Kinder ab 4 Jahren zum Erkunden von Biberburg und Storchennest mit der Sumpfschildkröte “Emy”.
  • Direkt am Naturschutzzentrum beginnt auch der Moor-Erlebnispfad. Auf ihm können Sie die Moorlandschaft „im Kleinen“ mit dem Moorforscher-Rucksack kennenlernen.
  • Wünschen Sie eine fachkundige Begleitung? Dann buchen Sie hier eine Moorführung oder eine Führung durch unsere Ausstellung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Liebe Besucher*innen, aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bleibt das Naturschutzzentrum Wihelmsdorf bis vorraussichtlich 30. November 2020 geschlossen!

In diesem Zeitraum können auch keine Veranstaltungen durchgeführt werden.

Wir halten Sie auf diesen Seiten weiterhin über unser Angebot informiert!

Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf Neubau mit Findlingen

Öffnungszeiten der Ausstellung

November bis Februar:
Dienstag bis Samstag: 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Sonntag und an Feiertagen: 11.00 bis 17.00 Uhr
März bis Oktober:
Dienstag bis Freitag: 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
in den Sommerferien: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Montag geschlossen!

Aufgaben des Naturschutzzentrums Wilhelmsdorf

Das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf wurde 1994 unter der privaten Trägerschaft des Schwäbischen Heimatbunds e. V. gegründet und mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg und der Gemeinde Wilhelmsdorf als Informationszentrum eingerichtet. Seit 1998 ergänzen das Sommerklassenzimmer und seit 2001 die Naturerlebnisschule als Nebengebäude für die Umweltbildung das Hauptgebäude. Seit 2012 steht mit dem neuen Naturschutzzentrum ein attraktives Ausstellungs- und Veranstaltungsgebäude zur Verfügung, das 2012 aufgrund seiner Architektur und seines Baumaterials (Weißtanne) mit dem Holzbaupreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2016 übernahm die Stiftung Naturschutz Pfrunger-Burgweiler Ried die Trägerschaft für das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf.

Zentrale Aufgaben und Tätigkeiten des Naturschutzzentrums Wilhelmsdorf sind:

  • Betreuung der Naturschutzgebiete im Pfrunger-Burgweiler Ried im Auftrag des Landes Baden-Württemberg
  • Umweltbildung für Schulen aller Art und andere Bildungseinrichtungen im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung BNE.