Sonnenaufgang auf Bannwaldturm im Pfrunger-Burgweiler Ried Bannwaldturm

Das Moor von oben erleben

Bannwaldturm Pfrunger-Burgweiler Ried Ostrach

Bannwaldturm

Seit 2016 bietet der Bannwaldturm auf der Gemarkung Ostrach ein 360°-Panorama und Einblicke in die einzigartige Moorlandschaft des Pfrunger-Burgweiler-Rieds. Der Turm steht an der Schnittstelle von Bannwald “Tisch”, “Oberen Schnöden”  und “Unteren Schnöden”. Richtung Osten schlängelt sich ein neu angelegter Moorbach durch renaturierte Flächen, auf denen zeitweise robuste Gallowayrinder weiden, und die vielen Vögeln als Brut- und Rastgebiet dienen. Richtung Westen erstreckt sich der 441 Hektar große Bannwald.

Die Gemeinde Ostrach hat den 38,8 Meter hohen Turm mit einer Fassade aus Lärchenholz fertiggestellt. Wer die Aussicht genießen will, muss zuerst 219 Stufen überwinden. Im Sockel des Turms befindet sich eine kleine Ausstellung der Forstverwaltung Baden-Württemberg über den Lebensraum Bannwald.
Für Wanderer und für Menschen, die den Turm nicht besteigen wollen, laden Sitzgruppen am Fuße des Turms zum Rasten ein.
Besucher, die nicht viel Zeit haben oder nicht so mobil sind, erreichen den Turm nach etwa 15 Minuten vom Parkplatz Bannwaldturm aus.